Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

26.02.2020

Andreas Dostmann erklärt Fynn und Malte die CNC Maschine im Untergeschoss des M+E Trucks.
Andreas Dostmann erklärt Fynn und Malte die CNC Maschine im Untergeschoss des M+E Trucks.

Praxisnahe Berufsinformation auf zwei Etagen

Der M+E Truck brachte Schüler Berufe in der Metall– und Elektroindustrie näher

Seit 2014 hilft das Übergangsmanagement der Stadt Baunatal als Teil der Baunataler Bildungskette jungen Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Wichtige Ansprechpartnerin für Eltern und Schüler für die Frage, wie es nach der Schule weitergeht, ist Übergangsmanagerin Kerstin Müller-Leibold. Sie unterstützt die Jugendlichen unter anderem bei der Berufsorientierung und organisiert dazu zahlreiche Projekte.

Berufsinformation mit dem Infotruck der Metall– und Elektroindustrie

Mitte Februar war der Infotruck der Metall-und Elektroindustrie (M+E Trucks) an der Erich Kästner- Schule, um rund 160 Schüler der Theodor-Heuss und der Erich Kästner-Schule praxisnah über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall– und Elektroindustrie zu informieren. Auf rund 80 Quadratmetern auf zwei Etagen lernten die Jugendlichen unter anderem an typischen Arbeitsplätzen die technischen Zusammenhänge kennen und konnten diese selbst ausprobieren. So konnten sie beispielsweise unter Anleitung eine CNC-Maschine programmieren und ein Werkstück fräsen, einen Aufzug steuern und testen, wie Elektro-Bausteine einer Lampe zum Leuchten gebracht werden. Während der eine Teil der Klassen im Untergeschoss experimentierte, erkundeten die anderen Schüler im Obergeschoss des Trucks virtuell die Arbeitsplätze und Berufe der Metall– und Elektroindustrie und wirkten spielerisch am Produktionsprozess eines Autos mit.

Der M+E-Truck sei ein ganz besonderes Erlebnis für die Schüler, berichtete Übergangsmanagerin Kerstin Müller-Leibold. Sie sei sehr froh, dass es gelungen sei, den Truck, der in diesem Jahr nur drei Mal nach Nordhessen komme, nach Baunatal zu holen. 

Die zehn Trucks seien an Schulen, bei Berufsinformationsmessen und auch bei Firmen, die Schüler zu sich einladen zu Gast, erklärte Andreas Dostmann, der gemeinsam mit Falk Schug als Berater in einem der Trucks unterwegs ist. Es gehe darum, die Berufe in der Metall – und Elektroindustrie für die Schüler interessant zu machen und so für die Zukunft auch neue Fachkräfte zu finden, erläuterte Andreas Dostmann.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de