Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

12.06.2019

Ballons in den Farben der Europäischen Union stiegen in der Innenstadt von Vire in den Himmel.
Ballons in den Farben der Europäischen Union stiegen in der Innenstadt von Vire in den Himmel.

Gelebte Partnerschaften im Zeichen von „EURO VIRE“

Baunataler feiern „Féte des Jumelages“ mit Freunden aus Europa

Das friedliche Miteinander der Völker in Europa auf der Basis von Verständigung, Austausch und Gemeinsamkeiten aufrechtzuerhalten und zu fördern, ist gerade in diesen Zeiten des Umbruchs unerlässlicher denn je. Die gelebten Städtepartnerschaften tragen seit Beginn der Europäischen Gemeinschaft viel zum gegenseitigen Verständnis und zur gegenseitigen Wertschätzung bei. Neben dem Gedanken der Völkerverständigung und einem vereinten Europa stehen dabei immer auch die persönlichen Beziehungen im Vordergrund.

Bei einem ganz besonderen Besuch in der französischen Partnerstadt Vire-Normandie Ende Mai wurde nicht nur die seit 36 Jahren bestehende enge Bindung zwischen Vire und Baunatal weiter gefestigt. Die Baunataler gewannen auch weitere Freunde in Europa hinzu: Gemeinsam mit dem Virer Bürgermeister Marc Andreu Sabater unterzeichneten Bürgermeisterin Silke Engler und ihre Amtskollegen aus den Virer Partnerstädten Totnes in Großbritannien, Santa Fé in Spanien und Sacele in Rumänien einen Freundschaftspakt. Darin heißt es, dass die Beziehungen fortgesetzt und weiterentwickelt werden sollen. Zudem verpflichten sich die Unterzeichner u.a. dazu, den Austausch zwischen den Bürgern zu fördern, mit dem Ziel eines besseren gegenseitigen Verständnisses. „Ich freue mich darüber, dass wir mit der Unterzeichnung des symbolischen Freundschaftspaktes im Jahr der Europawahl ein weiteres Zeichen der Verbundenheit setzen“, sagte Silke Engler.

Ganz im Zeichen von „EURO VIRE“ stand die „Féte des Jumelages“, das Fest der Städtepartnerschaften, zu dem Marc Andreu Sabater die Delegationen aus den fünf Virer Partnerstädten willkommen geheißen hatte. 85 Baunataler waren dazu angereist. Mit dabei waren u.a. neben Vertretern der Stadt auch Mitglieder des GSV-Musikzugs und zwei Frauen der Spitzbetzel mit Trachten und Akkordeon. Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Baunatal besuchten die Feuerwehr-Wache und die Feuerwehrschule in Vire.

Bezuschusst wurde das Projekt „EURO VIRE“ im Rahmen des Programms „Europa für Bürger“ von der Europäischen Union. Begegnungen, Vielfalt und der Austausch zum Thema „Wie können die Partnerschaften von morgen aufgebaut werden?“ standen im Fokus. Zum Programm gehörten Besichtigungen von Einrichtungen und Orten, Debatten und der kulturelle Austausch. Weitere Themen widmeten sich der Energiewende, Mobilität sowie der Rolle der Schulen.

Abschied von Freunden in Vire. 
Abschied von Freunden in Vire.
Am Uhrturm, dem Wahrzeichen der Stadt, gab es u.a. wieder einen Auftritt der GSV-Musiker aus Baunatal und dem Dudelsackorchester Bagad aus Vire. 
Am Uhrturm, dem Wahrzeichen der Stadt, gab es u.a. wieder einen Auftritt der GSV-Musiker aus Baunatal und dem Dudelsackorchester Bagad aus Vire.
In Freundschaft verbunden: Die Bürgermeister aller fünf Städte, die sich im Zeichen von „EURO VIRE“ getroffen hatten, unterzeichneten einen Freundschaftspakt. 
In Freundschaft verbunden: Die Bürgermeister aller fünf Städte, die sich im Zeichen von „EURO VIRE“ getroffen hatten, unterzeichneten einen Freundschaftspakt.
Bürgermeisterin Silke Engler (Mitte) dankte Alain Vallée vom Virer Partnerschaftskomitee und Magalie Kiepe vom Baunataler Komitee für deren Engagement in Sachen Städtepartnerschaft. 
Bürgermeisterin Silke Engler (Mitte) dankte Alain Vallée vom Virer Partnerschaftskomitee und Magalie Kiepe vom Baunataler Komitee für deren Engagement in Sachen Städtepartnerschaft.
Der Freundschaftspakt zwischen Baunatal, Vire, Totnes,Santa Fé und Sacele. 
Der Freundschaftspakt zwischen Baunatal, Vire, Totnes,Santa Fé und Sacele.
 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de