Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

15.05.2018

„Der Baunsberg blüht auf“ - Frühlingsaktionen im Wohngebiet

Ausstellung am Tag der Städtebauförderung - Kleines Fest Obstwiese, 28. Mai, 16-18 Uhr

Soziale Stadt Logo

Unter dem Motto „Der Baunsberg blüht auf“ wurde anlässlich des diesjährigen Tags der Städtebauförderung beim Frühlingsfest der Kindertagesstätte Birkenallee eine Ausstellung mit Informationen über das Programm Soziale Stadt im Wohngebiet Baunsberg präsentiert. Bei dem traditionellen Aktionstag werden jedes Jahr bundesweit Veranstaltungen durchgeführt, um über die verschiedenen Städtebauförderprogramme von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden zu informieren.

Das Wohngebiet Baunsberg wurde im Jahr 2015 in das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt aufgenommen. 2016 wurde zunächst ein Integriertes Handlungskonzept mit umfangreicher Bürgerbeteiligung erarbeitet, das von der Stadtverordnetenversammlung Anfang 2017 beschlossen wurde und in den nächsten 10 Jahren nach und nach umgesetzt werden soll. Bis Ende letzten Jahres wurden ca. 1,2 Mio. Euro investiert. Weitere 1,6 Mio. Euro sind verplant. Hinzu kommen eine Reihe weiterer öffentlicher und privater Investitionen im Wohngebiet Baunsberg in Gesamthöhe von ca. 20 Mio. Euro in Wohnungsneubau, öffentliche Infrastruktur wie Wege, Straßen und den Erweiterungsbau der Friedrich-Ebert-Schule. Ein kleinerer Teil entfällt auf sozialpädagogische Projekte.

Bei bestem Wetter wurde das Frühlingsfest gefeiert. 
Bei bestem Wetter wurde das Frühlingsfest gefeiert.

Ein erstes großes Förderprojekt war der Umbau des ehemaligen Kirchenzentrums Bornhagen zum Kinder- und Familienzentrum Baunsberg. Die Kindertagesstätte Birkenallee ist Teil des Kinder- und Familienzentrums Baunsberg. Das Frühlingsfest auf dem Platz Bornhagen bot einen schönen Rahmen, um mit einer Ausstellung über die verschiedenen Baumaßnahmen, bereits umgesetzte oder begonnene Projekte sowie neue soziale Angebote und Dienstleistungen zu informieren. Als  Ansprechpartner standen Uwe Schenk, städtischer Projektleiter des Programms und Leiter des Fachbereichs Bau und Umwelt, Doreen Köhler, die für Kommunikation und Beteiligung zuständige Stadtteilmanagerin sowie Frank Grasmeier, Leiter des Stadtteilzentrums Baunsberg, zur Verfügung. Sie stellten u.a. auch den neu eingerichteten Verfügungsfonds vor. Damit der Baunsberg weiter aufblüht, wurde zudem die „Baunataler Blüh-Mischung“ für Balkonkästen oder Grünflächen verteilt.

Als nächstes findet am Montag, den 28.05.2018, ab 16 Uhr eine Aktion an der Obstbaumwiese Baunsberg statt, bei der ein Blühstreifen eingesät, Hochbeete bepflanzt und ein Baumsofa fertiggestellt werden.

Projekt Verfügungsfonds

Mit der Einführung des Verfügungsfonds „Aktiv im Wohngebiet Baunsberg“ ist im April ein weiteres Projekt im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt gestartet. Der Verfügungsfonds ist ein Instrument, um kleinere Maßnahmen von Bewohnern oder im Programmgebiet wirkenden Akteuren kurzfristig und unbürokratisch zu unterstützen. Ziel ist es, freiwilliges Engagement vor Ort zu ermöglichen. Bis zu 500 Euro können jeweils für ein Projekt beantragt und bewilligt werden. Eine Jury wählt die Projekte aus. Anträge stellen können alle Bewohner und -gruppen, Initiativen, Vereine, Einrichtungen und Verbände, die im Wohngebiet leben und arbeiten oder sich für das Wohngebiet engagieren. Vorrangig werden Aktivitäten gefördert, die Menschen zusammenbringen und die Stadtteilkultur und Nachbarschaft stärken. 

Frühling auf der Obstwiese mit Einweihung des Baumsofas!

Frühling auf der Obstwiese

Der Sommer steht vor der Tür und alle wollen raus in die Natur. Überall grünt und blüht es nun kräftig. Auch an und auf der Obstwiese. Damit es noch bunter und interessanter wird, brauchen wir Ihre Hilfe!

Das neue Baumsofa auf der Obstwiese, ein Wunsch von Kindern, braucht noch einen guten Untergrund. Deshalb wollen wir mit möglichst vielen Kindern rundherum Hackschnitzel verteilen und das Sofa einweihen.

Am Rand der Obstwiese soll ein Blühstreifen mit der neuen Baunataler Mischung entstehen. Diesen wollen wir gemeinsam einsäen und einharken.

Und wer mag, kann noch kleine Pflanzgefäße gestalten und mit Samen oder kleinen Blumen bepflanzen.

Sie sind herzlich eingeladen! Genießen Sie mit uns einen schönen Nachmittag auf und an der Naturinsel mitten im Wohngebiet Baunsberg. Für Kaffee, Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.


Wann: Montag, 28. Mai 2018, 16 - 18 Uhr
Wo: Obstwiese hinter dem Kinder- und Familienzentrum Baunsberg
Infos: Doreen Köhler, Telefon 0561 4992-366

 

Mehr zum Thema

Kontakt

„Der Baunsberg blüht auf“ - Frühlingsaktionen im Wohngebiet

Dipl.-Ing. Doreen Köhler

Stadtteilmanagement Baunsberg,

Kommunikation und Beteiligung

 
Stadt Baunatal
Logo Städtebauförderung
Logo Hegiss
 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de