Telefon: 0561 4992-0

Melden Sie kostenlos Ihre Veranstaltung bei uns an!

Online buchen

reservix

Unsere Highlights

Baunataler Senioren-Aktionstag am „Tag der älteren Generation“

Baunataler Senioren-Aktionstag am „Tag der älteren Generation“

Veranstaltungsart
Senioren

Ort
Baunataler Diakonie Cafeteria Kirchbaunaer Str. 19 34225 Baunatal

Veranstalter
Baunataler Diakonie; Stadt Baunatal Seniorenarbeitskreis

Termine
Do, 06.10.2022, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

 

 Der diesjährige Baunataler Senioren-Aktionstag findet am 6. Oktober zwischen 14.30 und 17.30 Uhr in der Baunataler Diakonie statt. Das beschloss der Senioren -Arbeitskreis-Baunatal während seiner jüngsten Sitzung. Die Veranstaltung wird zum neunten Mal in Zusammenarbeit mit der der Stadt Baunatal am TAG DER ÄLTEREN GENERATION durchgeführt - an dem Tag, der die Mitmenschen auf die Situation der Belange der älteren Generation aufmerksam machen soll. Das Motto lautet „Daheim statt Heim – Selbstbestimmt zu Hause leben“.

Der (SAK) knüpft damit an den vorangegangenen Aktionstag zum Thema „Älterwerden in dieser Zeit“ an. Franz Müntefering, Bundesvorsitzender der Senioren, hatte dazu ausgeführt: „Älter wird man von alleine, darüber muss man sich keine Gedanke machen. Aber es ist nicht egal, wie wir älter werden.“ Zentrales Thema der Seniorinnen und Senioren dabei ist, möglichst lange eine selbständige Lebensführung beibehalten zu können, sagt SAK-Vorsitzender Wolfram Meibaum. Um dies zu gewährleisten, sei eine barrierefreie bzw. barrierearme Gestaltung des Wohnraums und des Wohnumfeldes eine ganz wesentliche Voraussetzung.

Eine besonders drängende Aufgabe ist zudem, die Entwicklung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag voranzutreiben. Hierbei nehmen die Nachfragen im Bereich der hauswirtschaftlichen Hilfen einen immer größeren Raum ein, da diese bei den älteren pflegebedürftigen Menschen von den Pflegediensten nicht gedeckt und somit privat organisiert werden müssen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sicherheit im Alltag.

Die Planungsgruppe hat für den Aktionstag bislang Referenten zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, zur Wohnraumberatung und zur Sicherheit in der Wohnung und im Wohnumfeld, zur Nachbarschaftshilfe sowie zur Erschließung der DIGITALEN WELT vorgesehen. Als Kooperationspartner konnten bisher u.a. ASB, AWO, DRK, Diakonie und VdK; ferner KVG, Polizei, Sicherheitsberater und Experten für digitale Medien; Apotheken, Pflegedienste sowie weitere Dienstleister gewonnen werden.

Programm

14.30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung durch Bürgermeisterin Manuela Strube und dem Vorsitzenden des  Senioren-Arbeitskreises, Wolfram Meibaum.

15 Uhr
Gut vorgesorgt: Vollmachten und Verfügungen!
Informationen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
Referentin: Christa Joedt, langjährige Hospiz-Leiterin

15.45 Uhr
„Mir kann sowas nicht passieren?! – Doch, es kann…!“ Einbruchschutz, Trickdiebstahl, Enkeltrick und  mehr. Informationen für mehr Sicherheit im Alter.
Referentin: Hannelore Leibold, Sicherheitsberater für Senioren (SfS)

16.30 Uhr
„Länger selbstständig zu Hause wohnen! Altersfreundliche Wohnraumanpassung“.
Referentin: Doris Brandstetter, Pflegestützpunkt Landkreis Kassel

14.30 bis 17 Uhr
Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.
Service VdK Baunatal Süd

14.30 bis 17.30 Uhr
Aktionen und Infostände. An zahlreichen Ständen können sich die Besucher informieren. Ob AWO, ASB, Diakonie, Ausländer- und Behindertenbeirat, VdK, DRK, Pflegedienst, Sanitätshaus,  Apotheke, Pflegestützpunkt, Stadtbücherei oder die Demenzstelle Barke – sie alle geben gern  Auskunft und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Zusätzliche Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz am Leiselsee. Die Veranstalter empfehlen
die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

WICHTIG! Während des Aktionstages gilt die Maskenpflicht (FFP 2 oder medizinische Maske).