Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Stadtteil Altenbauna

Altenbauna

Bebauungsplan Nr. 1 "Baunsberg", 4. Änderung, Teil C „Akazienallee“ 
Bebauungsplan Nr. 1 "Baunsberg", 4. Änderung, Teil C „Akazienallee“
Bebauungsplan Nr. 1 "Baunsberg", 4. Änderung, Teil C „Akazienallee“ 
Bebauungsplan Nr. 1 "Baunsberg", 4. Änderung, Teil C „Akazienallee“

Bebauungsplan Nr. 1 - "Baunsberg", 4. Änderung, Teil C „Akazienallee“

Das Plangebiet liegt im Nordosten der Stadt Baunatal im Stadtteil Altenbauna. Der Geltungsbereich hat eine Größe von insgesamt ca. 2,9 ha und liegt im Bereich des Förderprogramms Soziale Stadt Baunsberg.

Die demografische Entwicklung der deutschen Bevölkerung zeigt, dass der Anteil der älteren Generation deutlich steigt. Speziell für diese Zielgruppe soll bezahlbarer, barrierefreier Wohnraum entstehen. Die Anbindung an die Buslinie 60 durch die Haltestellen „Friedrich-Ebert-Schule“ und „Akazienallee“ Richtung Baunataler Innenstadt ermöglicht es auch der älteren Bevölkerung, mobil zu bleiben und alle Gesundheits- und Versorgungseinrichtungen im Stadtgebiet zu erreichen.

Die Stadt Baunatal beabsichtigt, im neu entstehenden Quartier „Akazienallee“ außerdem das Angebot an familienfreundlichem Wohnraum weiterzuentwickeln. In diesem Zuge sollen Mietwohnungen für junge Familien entstehen. Das grüne Umfeld und die direkte Nähe zur Grundschule und zur Kindertagesstätte Birkenallee machen das Quartier für junge Familien besonders attraktiv.

Das Planungskonzept sieht vor, das Quartier als allgemeines Wohngebiet mit Geschosswohnungsbau in einer aufgelockerten Bauweise zu entwickeln. Wichtig ist dabei, dass die Blickbeziehungen zum Wald durch die Bebauung nicht gravierend beeinträchtigt werden. Die Gebäudehöhe ist auf 3 Geschosse mit Staffelgeschoss begrenzt, lediglich auf den beiden Grundstücken direkt am Waldrand sind 4 Geschosse mit Staffelgeschoss zulässig. Die Ecksituation im Süden des Planungsgebietes soll ein unverwechselbares Gesicht erhalten und durch große Balkone besonders betont werden. Es wird für diese Ecksituation eine Sonderregelung getroffen, wodurch 5 Geschosse zulässig sind, ein zusätzliches Staffelgeschoss jedoch unzulässig ist.


Bebauungsplan Nr. 1 "Am Baunsberg", 7. Änderung
Bebauungsplan Nr. 1 "Am Baunsberg", 7. Änderung

Bebauungsplan Nr. 1 - "Am Baunsberg", 7. Änderung

Das ca. 21,5 ha große Plangebiet liegt im Nordosten von Baunatal im Stadtteil Altenbauna und wird durch die Lindenallee, die Birkenallee, die Dachsbergstraße und die Akazienallee begrenzt. 

In der Stadt Baunatal gibt es einen großen Bedarf an Wohnraum. Ziel der Planung ist die Schaffung von Wohnraum durch eine strategische Innenentwicklung. Die GWH beabsichtigt, ihren Wohnungsbestand im Plangebiet zu sanieren und durch Neubauten mit barrierefreien Wohnungen zu ergänzen. Insgesamt sollen ca. 200 bis 250 neue Wohnungen entstehen. Da dies nur außerhalb der im B-Plan Nr. 1 festgesetzten Baufenster möglich ist und außerdem eine Neustrukturierung der Nebenanlagen und des Wegenetzes geplant sind, ist die Neuaufstellung des Bebauungsplans als 7. Änderung erforderlich. Im Herbst 2015 wurde das Wohngebiet Baunsberg zudem in das Förderprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen. Die im Geltungsbereich vorgesehenen Bau- und Entwicklungsmaßnahmen werden mit den Zielsetzungen des Programms abgestimmt.

Wesentliche Ziele des Konzeptes sind die Erhaltung des offenen und parkartigen Gesamtcharakters auch bei der ergänzenden Bebauung, der Neubau von barrierefreien Wohnungen, die Schaffung eines klaren und durchgängigen Wegenetzes mit einer Nord-Süd “Promenade“ als Rückgrat die Bereitstellung der erforderlichen privaten Stellplätze sowie eine Verbesserung der Orientierung im Quartier, auch durch markante neue Architektur.

Zur Ansicht (JPG)1

Downloads zum Bebauungsplan Nr. 1 - "Am Baunsberg", 7. Änderung


Bebauungsplan Nr. 1C "Nahversorgung am Baunsberg" 
Bebauungsplan Nr. 1C "Nahversorgung am Baunsberg"

Bebauungsplan Nr. 1C - "Nahversorgung am Baunsberg"

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans befindet sich in der Gemarkung Altenbauna der Stadt Baunatal und hat eine Fläche von etwa 3,6 ha .

Der Bebauungsplan dient der Sicherung des Nahversorgung im Quartier Baunsberg.

Südlich an die Flächen des neuen Lebensmittelmarktes anschließend, soll eine ergänzende Bebauung für Wohn-, Dienstleistungs- und Handelseinrichtungen entstehen. Die vorhandene Funktion dieses Bereiches soll damit weiter gestärkt und die Nahversorgung des Quartiers gesichert werden.

Die Fläche des ehemaligen Verkehrsgrüns südlich der Hainbuchenstraße soll als Mischgebiet entwickelt werden.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de