Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Gefährliche Abfälle

Schadstoffmobil

Sammelaktionen - Termine, Standorte und Uhrzeiten

Seit Januar 2014 können Sie, neben den Sammelterminen in jeder Stadt/Gemeinde, zusätzlich am 1. Mittwoch eines Monats am Entsorgungszentrum Kirschenplantage in Hofgeismar und am 3. Mittwoch eines Monats an der Biokompostierungsanlage in Lohfelden, sowie an einigen Samstagen im Jahr Ihre gefährlichen Abfälle abgeben (siehe Tabellen).

Entfallen ist die kostenlose Annahme gefährlicher Abfälle am Zwischenlager für gefährliche Abfälle bei der Fa. Fehr in Lohfelden – Vollmarshausen sowie die vier ausschließlich Gewerbebetrieben vorbehaltenen Termine.

Annahme von Elektrokleingeräten
Ein weiterer zusätzlicher Service ist die Annahme von Elektrokleingeräten bis 50 cm Kantenlänge, wie z.B. Taschenrechner, Telefone, Handys, Anrufbeantworter, Bügeleisen, Kaffee- und Küchenmaschinen, elektrische Zahnbürsten und Rasierapparate während der mobilen Schadstoffsammlung. Nutzen Sie daher die vielfältigen Sammeltermine.

Weitere Informationen der Abfallentsorgung Kreis Kassel

Die mobile Sammelstation nimmt an

Lösungsmittelhaltige Abfälle

  • Reinigungsmittel
  • Benzine
  • Verdünnungen
  • Abbeizmittel
  • Lacke und Farben (nicht ausgehärtet)
  • Leim- und Klebstoffe (nicht ausgehärtet)
  • Kitt- und Spachtelabfälle (nicht ausgehärtet)
  • Rost- und Frostschutzmittel
  • Nagellackentferner

Quecksilberhaltige Abfälle

  • Thermometer
  • Barometer
  • Quecksilberschalter
  • Energiesparlampen, Hochdrucklampen (max. 20 Stück)
  • Leuchtstoffröhren (max. 20 Stück)
 

Schutzmittel gegen unerwünschte Pflanzen, Insekten- oder Pilzbefall

  • Holz- und Pflanzenschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel

Öle und Fette

  • Schmierfett (mineralisch)
  • Öle (mineralisch)
  • Ölbinder (verbraucht)
  • Ölhaltige Betriebsmittel
  • Altöle unbekannter Herkunft
 

Batterien

  • Kfz-Batterien (max. fünf Stück bei der mobilen Sammlung)
  • Knopfzellen Trockenbatterien
  • Akkumulatoren

Sonstiges

  • Chemikalienreste aller Art (unvermischt)
  • Säuren, Laugen, Ammoniak
  • PCB-haltige Kondensatoren (bis 1 kg Einzelgewicht)
  • Düngemittel
  • Spraydosen (mit Treibgas)
  • Salze aller Art
  • Anorganische Schmierfette und Wachse
  • Pulverfeuerlöscher (max. 5 Stück)
  • Kosmetika (lösungsmittelhaltig)
 

Termine der mobilen Schadstoffsammlung

Tag Uhrzeit Ort

10.05.2017

12.45 - 15.30 Uhr

Altenbauna,
Bauhof Aueweg

10.05.2017

16.00 - 17.00 Uhr

Guntershausen,
Parkplatz an der Feuerwehr, Dorfstraße

19.05.2017

10:00 - 12:00 Uhr

Altenritte,
Parkplatz am Baunsbergstadion, Altenbaunaer Straße

19.05.2017

12:45 - 13:45 Uhr

Rengershausen,
Parkplatz Sportplatz

19.05.2017

14:30 - 17:00 Uhr

Großenritte,
Parkplatz Kulturhalle, Am Mühlengraben

30.05.2017

10.00 - 11.15 Uhr

Kirchbauna,
Parkplatz am Hauptfriedhof, Hunsrückstraße

30.05.2017

11.45 - 12.45 Uhr

Hertingshausen,
Parkplatz vor dem Clubhaus, Mönchweg

22.09.2017

10:00 - 12:30 Uhr

Altenbauna,
Bauhof Aueweg

22.09.2017

13:00 - 14:00 Uhr

Guntershausen,
Parkplatz an der Feuerwehr, Dorfstraße

29.09.2017

10.00 - 11.15 Uhr

Kirchbauna,
Parkplatz am Hauptfriedhof, Hunsrückstraße

29.09.2017

11:45 - 12:45 Uhr

Hertingshausen,
Parkplatz vor dem Clubhaus, Mönchweg

12.10.2017

10:00 - 12:00 Uhr

Altenritte,
Parkplatz am Baunsbergstadion, Altenbaunaer Straße

12.10.2017

12:45 - 13:45 Uhr

Rengershausen,
Parkplatz Waldsporthalle

12.10.2017

14:30 - 17:00 Uhr

Großenritte,
Parkplatz Kulturhalle, Am Mühlengraben

Wer nur samstags gefährliche Abfälle und Elektrokleingeräte abgeben kann, hat hierzu die Möglichkeit:

  • Biokompostierungsanlage in Lohfelden:
    am 04.03.2017 und 05.08.2017 von 8.00 - 12.30 Uhr
  • Entsorgungszentrum Kirschenplantage in Hofgeismar:
    am 10.06.2017 und 04.11.2017 von 8.00 – 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie:
Einzelgebinde werden nur in geschlossenem Zustand angenommen und dürfen ein Gewicht von 20 kg oder ein Fassungsvermögen von 20 Litern nicht überschreiten. Pro Tag werden max. 100 kg von einem Anlieferer angenommen.

Die Sonderabfälle sollten in fest verschlossenen Behältnissen, möglichst in den Originalgebinden, angeliefert werden. Die Gebinde dürfen nicht größer als 20 Liter und nicht schwerer als 20 kg sein.

Ausgehärtete Lacke enthalten keine gefährlichen Lösungsmittel und können in den Restabfall gegeben werden. Dispersions-, Leim- und Kalkfarben, die für Anstriche von Wänden, Tapeten und Decken genutzt werden, enthalten auch im flüssigen Zustand kaum Lösungsmittel. Sie sind somit kein gefährlicher Abfall und werden nicht am Schadstoffmobil angenommen. Sie können mit Hilfe eines Bindemittels oder im Kontakt mit Luft ausgehärtet und dann ebenfalls als Restabfall entsorgt werden.

Auch zerschnittene Heizöltanks können weder am Schadstoffmobil noch bei der stationären Schadstoffsammlung abgegeben werden. Deren Entsorgung sollte nach Rücksprache mit einem Heizungsfachbetrieb erfolgen.

Folgende Sonderabfälle nimmt der Fachhandel zurück:

• Altöle (aus dem Kfz-Bereich)
• Batterien aller Art

Sonderregelungen bei Leuchtstofflampen

Die Entsorgung wir seit dem 24.03.2006 über das Elektrogesetz geregelt. Im Rahmen der Sonderabfallsammlung nimmt die Abfallentsorgung Kreis Kassel die Leuchtstofflampen kostenlos an. Die Annahmemenge ist allerdings auf 100 kg beschränkt.

Stationäre Annahmestellen/Standorte

Entsorgungszentrum „Kirschenplantage“, Kirschenplantage 1, 34369 Hofgeismar

Biokompostierungsanlage Lohfelden, Sandwiesen 5, 34253 Lohfelden

Wolfhagen, Parkplatz am Schwimmbad (nur mobile Sammlung an zwei Samstags-Terminen)

Stationäre Annahmetermine

Datum Uhrzeit

Mi, 04.01.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 18.01.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 01.02.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 15.02.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 01.03.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 15.03.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Sa, 04.03.2017 (Lohfelden)

08:00 - 12:30 Uhr

Mi, 05.04.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 19.04.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 03.05.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 17.05.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 07.06.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Sa, 10.06.2017 (Hofgeismar)

08:00 - 12:30 Uhr

Mi, 21.06.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 05.07.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 19.07.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 02.08.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Sa, 05.08.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 16.08.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 06.09.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 20.09.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 04.10.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 18.10.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 01.11.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Sa, 04.11.2017 (Hofgeismar)

08:00 - 12:30 Uhr

Mi, 15.11.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 06.12.2017 (Hofgeismar)

13:00 - 16:00 Uhr

Mi, 20.12.2017 (Lohfelden)

13:00 - 16:00 Uhr

Annahmebedingungen

Bei allen Sammlungen dürfen die Behälter ein Gewicht von 20 kg oder ein Fassungsvermögen von 20 Litern nicht überschreiten. Einzelgebinde werden nur im geschlossenen Zustand angenommen.

Für Gewerbebetriebe

Die Annahme ist für Betriebe aus dem Landkreis Kassel, die an die öffentliche Abfuhr angeschlossen sind, bis zu einer Menge von 100 kg/Jahr kostenfrei. Für darüber hinaus gehende Mengen wird ein entsprechendes Entgelt berechnet.

Weitere Informationen für Gewerbebetriebe zum Download auch unter:
www.abfall-kreis-kassel.de/Gewerbe/Schadstoffe

Zur schnelleren Abfertigung nutzen Sie nach Möglichkeit die Annahmetermine am 1. oder 3. Mittwoch eines Monats. Betriebe, bei denen regelmäßig oder einmalig größere Mengen an gefährlichen Abfällen anfallen, berät die Abfallentsorgung des Landkreises Kassel gerne im Rahmen ihrer Gewerbeabfallberatung.

Bitte beachten:
Lassen Sie sich in jedem Fall einen Übernahmeschein ausfüllen. So können Sie die ordnungsgemäße Entsorgung Ihrer Abfälle nachweisen. Beachten Sie auch die Gefahrgutvorschriften bei Verpackung und Transport der gefährlichen Abfälle.

Kontakt / Fragen

Abfallentsorgung Kreis Kassel
Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Telefon: 05601 1003-1133
www.abfall-kreis-kassel.de

Stadt Baunatal • Marktplatz 14 • 34225 Baunatal • Telefon: 0561 4992-0 • E-Mail mgstrtstdt-bntld


Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Anschrift

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Kontakt

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden