Telefon: 0561 4992-0

Abfallbehälter

Abfallbehälter

Restmülltonne (Graue Tonne)

Die Bemessung der Mindestgröße für den Restmüllbehälter (graue Tonne) richtet sich grundsätzlich nach der Anzahl der Personen, die auf einem Grundstück leben. Dabei müssen mindestens 20 Liter pro Person und Abfuhr zur Verfügung stehen. Die graue Restmülltonne/-container wird im Wechsel mit der Biotonne alle 2 Wochen geleert. Weiterhin gibt es für Personen, die allein auf einem Grundstück leben, auf Antrag die Möglichkeit, statt einer Tonne Abfallsäcke zu benutzen (20 Stück/Jahr).

Gelegentliche Mehrmengen von Restmüll

können über offizielle Abfallsäcke des Landkreises zur Abfuhr bereitgestellt werden. Diese sind gegen eine Gebühr von 5,00 Euro/Sack an der Information im Rathaus erhältlich.

Nachbarschaftstonne

Auf Antrag können für benachbarte Grundstücke gemeinsame Behälter für Restmüll und Papier zugelassen werden. Sofern sich Nachbarhaushalte eine gemeinsame Restmülltonne teilen, steht den beteiligten Haushalten weiterhin jeweils ein eigener Papier und/oder Bioabafallbehälter zu. Dabei ist nur ein Grundstückseigentümer als Gebührenzahler verantwortlich, denn es wird nur ein Gebührenbescheid erstellt. Der finanzielle Ausgleich ist unter den Beteiligten privat zu regeln. Behälteränderungsdienst der Stadt Baunatal, Fachbereich: Wirtschaftsförderung und Finanzen; Produktbereich: Steuern und Abgaben, im Rathaus, 3. OG., Telefon: 0561 4992-237,-240 oder beantragen Sie bequem per Internet. Online Services Abfallentsorgung

Bioabfall/Kompostierung

Eigenkompostierung

Wer für die Kompostierung im eigenen Garten einen Kompostbehälter erwirbt, erhält von der Abfallentsorgung Kreis Kassel einen Zuschuss von 50% des Kaufpreises, maximal 30,00 Euro (Informationen hierzu erhalten Sie bei der Abfallentsorgung unter Telefon: 0561 1003-1133).

Weiterhin kann für Eigenkompostierung ein Nachlass in Höhe von 10% auf die Restmüllgebühr gewährt werden, wenn sämtliche organischen Abfälle aus Haushalt und Garten auf dem eigenen Grundstück verwertet werden (Telefon: 0561 4992-237).

Verwertung von Rasenschnitt und Laub (auch Vertikutiermaterial - keine kranken Pflanzenteile):
über die Biotonne entsorgen bzw. kleinere Mengen unter den Kompost mischen. Eigenkompostierer, die den Nachlass auf die Abfallgebühren in Anspruch nehmen, müssen die Abfälle kompostieren.

Anlieferung an die Biokompostierungsanlagen:

Die Entsorgung von größeren Mengen Bioabfällen ist in einer der folgenden Kompostierungsanlagen gegen Gebühr möglich (Öffnungszeiten siehe Rubrik "Deponien"). 

  • Lohfelden, Sandwiesen 5, Telefon: 05605 925230
  • Fuldatal, Eichenberg 12, Telefon: 05607 93055
  • Hofgeismar, Deponie Kirschenplantage, Telefon: 0561 1003-1133

Bei den Biokompostierungsanlagen können Sie auch Fertigkompost und Blumenerde erwerben.
In Hofgeismar und Lohfelden erhalten Sie außerdem auch Mulchmaterial für Ihren Garten.

Gelber Sack (Duales System)

Das Duale System stellt Handel und Hersteller von der in der Verpackungsverordnung vorgeschriebenen Rücknahmepflicht für Verkaufsverpackungen frei. Es ist ein privatwirtschaftliches System, welches sich über die Gebühr für den Grünen Punkt finanziert. Im Preis eines Produktes mit dem Grünen Punkt ist daher eine Entsorgungsgebühr für die Verpackung enthalten, welche beim Kauf der Ware mitbezahlt wird. Die Entsorgung der Gelben Säcke wird also nicht über die Abfallgebühr finanziert, sondern ist bereits im Produktpreis enthalten. Pro Kopf belaufen sich diese Kosten für die Einsammlung und Verwertung der Verkaufsverpackungen derzeit auf durchschnittlich 25 Euro im Jahr.

Im Landkreis Kassel ist der Gelbe Sack das Sammelsystem für Verkaufsverpackungen. Die Abgabe des Gelben Sackes erfolgt durch die Firma ProZero Service Hessen GmbH über eine einmal jährlich stattfindende Hausverteilung. Sofern der Bedarf an Gelben Säcken im Laufe des Jahres die bei der Grundverteilung zur Verfügung gestellte Menge von zwei Rollen je Haushalt übersteigt, sind zusätzliche Säcke an der Information im Baunataler Rathaus erhältlich.

Gewerbebetriebe, Schulen und Verwaltungen melden ihren Bedarf an Gelben Säcken direkt bei der Firma ProZero unter der Hotline 0800 8866666 an.

Für die Abholung des Gelben Sackes ist in Baunatal die Firma ProZero, Lohfelden, Telefon: 0800 8866666 zuständig.

Gelbe Säcke dürfen ausschließlich für die Einsammlung von Verkaufsverpackungen verwendet werden.

Beschwerden und Beratung zum Gelben Sack

Hotline: 0800 8866666

Abfallentsorgung Kreis Kassel
Wilhelmshöher Allee 19 - 21
34117 Kassel
Telefon: 0561 1003-1133

PreZero Service Hessen GmbH
Am Fieseler Werk 13
34253 Lohfelden

Duales System Deutschland AG
Herrn Kluthe
Frankfurter Straße 720-726
51145 Köln
Telefon: 02203 937-0

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de