Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Projektpartner

Kitas
Unterstützung findet unsere Arbeit in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit diesen Projektpartnern.

Bundesprogramm Sprach-Kitas:

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Im Januar 2016 hat daher das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet.
Mit dem neuen Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit.
Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Projektlaufzeit von Januar 2016 bis Dezember 2019

 

TAKKT II-Kooperation Tagespflege von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Ziel des Landesprojektes ist der Ausbau vorhandener Kooperation zwischen Kitas und der Kindertagespflege mit dem inhaltlichen Schwerpunkt der sprachlichen Bildung.
Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert und vom Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) in Mainz und dem Hessischen Tagespflegebüro durchgeführt.

Projektlaufzeit von Januar 2016 bis Dezember 2018

 

Haus der kleinen Forscher

Die Stadt Bauanatal ist Teil der Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ und nimmt mit ihren Kindertageseinrichtungen aktiv an den Fortbildungsangebot des lokalen Netzwerkes „IHK Kassel-Marburg - Forscherkids – Region Kassel“ teil.

Projektlaufzeit seit 2015

 

Notinsel

Notinseln zeigen Kindern Zufluchtsorte an, in denen sie in einer Notsituation Hilfe bekommen. Eine Notinsel kann ein Einzelhandelsgeschäft, Bank oder ähnliches sein, sofern es geeignet ist und sich bereit erklären, Kindern zu helfen, wenn sie in Not sind.
Die Notinsel ist eine Initiative der Stiftung Hänsel+Gretel.

Projektlaufzeit seit 2013

 

Anschwung für frühe Chancen

Anschwung für frühe Chancen ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Es unterstützt Landkreise, Städte und Gemeinden, die Angebote frühkindlicher Entwicklung auszubauen und qualitativ zu verbessern. Das Programm wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF).

Projektlaufzeit von 2014-2015

 

Auf die Eltern kommt es an

Das Land Hessen unterstütz mit diesem Projekt Eltern, Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen. Ziel ist es von Anfang an, d.h. ab dem Zeitpunkt der Eingewöhnung, Bildungspartnerschaften mit einander aufzubauen und konkrete Strategien zu entwickeln, um das positive Selbstkonzept des Kindes gemeinsam, bildungsortübergreifend, zu stärken.

Projektlaufzeit von 2012-2014

 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de