Telefon: 0561 4992-0

29.03.2021

Die Wahl zur „Modellstadt“ könnte die Baunataler Innenstadt wieder mehr beleben.
Die Wahl zur „Modellstadt“ könnte die Baunataler Innenstadt wieder mehr beleben.

„Es braucht Wege in eine neue Normalität“

„Öffnen mit Sicherheit“: Stadt Baunatal hofft auf Modellprojekt

Was in Tübingen unter der Überschrift „Öffnen mit Sicherheit“ derzeit als Pilotprojekt läuft, möchte Bürgermeisterin Silke Engler auch für Baunatal auf den Weg bringen. Einen entsprechenden Vorschlag richtete sie in einem Schreiben vergangene Woche an den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier.

„Auch wenn die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie seit einem Jahr auf Hochtouren läuft und es mittlerweile viele Erfolge gibt, etwa die Entwicklung eines neuen Impfstoffes, wächst die Unzufriedenheit der Menschen. Und auch wenn das Virus noch da ist, braucht es Wege in eine neue Normalität“, betont Silke Engler. Hierzu wolle Baunatal einen aktiven Beitrag leisten.

Optimale Rahmenbedingungen

Der Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs vom 22. März beschreibt Modellprojekte, von denen eines anlog des Versuchs in Tübingen getestet werden könnte. Für solch einen unter klaren Bedingungen durchzuführenden und zeitlich begrenzten Test der Öffnung der Innenstadt bietet Baunatal optimale Rahmenbedingungen:

Die City ist räumlich abgegrenzt und hat begrenzbare Zugänge.
Das Testcenter I befindet sich bereits jetzt in der Stadthalle, die an einem Zugang zur Innenstadt liegt. Es hat eine Kapazität von ca. 800 Testungen pro Tag. Weitere mobile Teststationen wären an den Eingängen der Innenstadt denkbar.

Mit dem Landkreis als Unterer Gesundheitsbehörde ist ein grundsätzliches Einverständnis zu einem Pilotprojekt abgestimmt. Alle Maßnahmen würden eng mit dem Landkreis und dem Gesundheitsamt abgestimmt werden.

Sollte Baunatal „Modell-Stadt“ werden, könnten beispielsweise Außengastronomie, Einzelhandel sowie Kino und weitere Kulturbetriebe öffnen, die in der Innenstadt liegen. Selbstverständlich gilt auch bei möglichen zusätzlichen Öffnung weiterhin die strenge Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.

„Blaupause“ für weitere Kommunen

„Es würde uns sehr freuen, wenn wir als Modellstadt ausgewählt werden. Damit gäbe es nicht nur ein Signal der Hoffnung in unserer Stadt. Wir könnten auch eine gute ,Blaupause‘ für weitere Kommunen in Nordhessen und darüber hinaus sein“, unterstreicht die Bürgermeisterin.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de