Telefon: 0561 4992-0

12.04.2021

Neue Bücher virtuell vorgestellt und vorgelesen von Dr. Klaus Peter Lorenz.
Neue Bücher virtuell vorgestellt und vorgelesen von Dr. Klaus Peter Lorenz.

„Lorenz liest…“ - Bücherei bietet virtuelle Lesungen

Dieses Mal: "Das Glück meiner Mutter" von Thommie Bayer

Stadtbücherei

Kulturveranstaltungen sind während der Corona-Pandemie rar. Auch in der Baunataler Stadtbücherei mussten in diesem Frühjahr erneut sämtliche Veranstaltungen abgesagt werden, darunter auch zwei Lesungen.

Dafür gibt es einen digitalen Ersatz auf der Website der Stadt Baunatal und auf der Facebookseite der Stadtbücherei. Unter der Überschrift „Lorenz liest…“ findet man dort alle 14 Tage ein Video mit einer Lesung aus einem empfehlenswerten Roman.

Vorgestellt werden die Bücher von dem Guntershäuser Dr. Klaus-Peter Lorenz, der u.a. als Dozent der vhs Region Kassel bekannt ist.

Sie können die Videos ebenfalls über Facebook und YouTube anschauen.


Thommie Bayer - Das Glück meiner Mutter

"Das Glück meiner Mutter" von Thommie Bayer

Der Schriftsteller Phillip Dorn steckt in einer Lebenskrise und hat sich eine Auszeit genommen. Diese verbringt er in einem abgeschiedenen Ferienhaus in Norditalien. Dort lässt er Revue passieren und sinniert über seine Beziehung zu Bettina, aber auch über die zu seiner verstorbenen Mutter. Seiner Mutter hatte er, obwohl er sie sehr liebte, den größten Schmerz ihres Lebens zugefügt. Doch eines Nachts benutzt eine fremde Frau heimlich seinen Pool und reißt ihn aus seinen Erinnerungen…

 

Die Unschärfe der Welt von Iris Wolff

"Die Unschärfe der Welt" von Iris Wolff

In dieser Woche setzt Dr. Klaus-Peter Lorenz, die Reihe seiner Lesungen mit dem Roman „Die Unschärfe der Welt“ von Iris Wolff
fort. Erzählt wird die Geschichte einer Familie aus dem Banat, einer Region in Südosteuropa. Es geht um eng verknüpfte Familienbande, um trennende Grenzen, Verluste und Neuanfänge – und das über vier Generationen hinweg.

Das Buch wurde für den Deutschen Buchpreis 2020, den Bayerischen Buchpreis 2020 und den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis 2020 nominiert.

 

Gusel Jachina - Wolgakinder

"Wolgakinder" von Gusel Jachina

Dr. Klaus-Peter Lorenz, startet seine Reihe mit einer Lesung aus dem Roman „Wolgakinder“ von Gusel Jachina, der die Geschichte eines Dorflehrers vor der historisch interessanten Kulisse der Anfänge der Sowjetunion erzählt.


Informationen zu allen Angeboten der Stadtbücherei gibt es unter: www.stadtbücherei-baunatal.de

 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de