Telefon: 0561 4992-0

19.05.2021

Im Frauen-Berufs-Café, das zunächst online startet, dreht sich alles um das Thema Beruf.
Im Frauen-Berufs-Café, das zunächst online startet, dreht sich alles um das Thema Beruf.

Neues Angebot des Frauenbüros Baunatal

Frauen-Berufs-Café online

Frauenbüro

Seit Januar gibt es in Baunatal mit dem Frauen-Berufs-Cafe ein neues Angebot des Frauenbüros Baunatal. Es ist ein Austausch in zwangloser Atmosphäre mit einer Tasse Kaffee oder Tee in den Räumen des Zentrums Rembrandtstraße. 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation startet das Frauen- Berufs-Café  jedoch zunächst online.

Das Café ist offen für alle Frauen, die sich für das Thema Beruf interessieren. Hier sollen ein Informationsaustausch, Beratung, Vernetzung und ein Austausch untereinander stattfinden. Stefanie Teuteberg, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Baunatal bringt viel Erfahrung in der Beratung von Frauen auf Arbeitssuche mit. Nun möchte sie ein Angebot vor Ort schaffen, in dem sich Frauen aus Baunatal treffen können und ganz ohne Erwartung oder Druck Fragen zum Thema Beruf stellen können.

In der Stadt und im Landkreis Kassel gibt es einige Projekte, die für Frauen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedarfen interessant sind. Diese Projekte sollen vorgestellt werden, so dass sich die Baunatalerinnen, vor Ort und ohne lange Wege informieren können. Zu jedem Termin stellen Spezialistinnen aus bestehenden Projekten ihre Angebote vor und beantworten gerne Fragen. Darüber hinaus werden Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Online-Stellenrecherche oder Rechte im Minijob in Form von kleinen Vorträgen präsentiert. Die Struktur ist immer gleich: Zu Beginn gibt es einen kleinen Vortrag von ca. einer halben Stunde, danach können sich die Frauen austauschen und es findet eine individuelle Beratung durch die Frauenbeauftragte statt. Dies können Tipps zu einer aktuellen Bewerbung, zu einem anliegenden Vorstellungsgespräch oder zu anderen Fragestellungen sein.

„Ich hoffe sehr, dass wir das Frauen-Berufs-Café sehr bald auch als Präsenzveranstaltung mit einem echten Austausch vor Ort stattfinden lassen können.“ so die Frauenbeauftragte Stefanie Teuteberg, „gerade für Frauen, die nach längerer Pause wieder berufstätig sein möchten, stellen sich viele Fragen. Diese Fragen in einem direkten Gespräch zu erörtern, ist meist angenehmer als ein virtuelles Meeting.“

Nächstes Frauen-Berufs-Café Online am 08.06.2021

Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund starten durch!

Das Projekt richtet sich an Frauen mit ausländischen Wurzeln, die nach längerer Familienpause wieder (oder erstmals) arbeiten möchten. Mit Beratungsangeboten, muttersprachlichen Informationen, berufsbezogener Sprachförderung, Arbeitsmarktorientierung und Praktika erhalten Sie viel Hilfe und Unterstützung beim Einstieg in das Berufsleben.
Dorothea Gehring vom Kulturzentrum Schlachthof stellt Ihnen das Projekt vor und beantwortet gern Ihre Fragen.

Online Veranstaltung:

Dienstag, 8. Juni von 9.30 – 11.00 Uhr

über folgenden Link gelangen Sie zur direkten Anmeldung über die Homepage des Frauenbüros der Stadt Baunatal.

Organisatorin und Ansprechpartnerin:

Stefanie Teuteberg
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon 0561 4992-303
E-Mail: stefanie.teuteberg@stadt-baunatal.de