Telefon: 0561 4992-0

11.11.2020

In der ersten Ferienwoche wurden im Second Home viele Aktionen vornehmlich im Freien durchgeführt und…..
In der ersten Ferienwoche wurden im Second Home viele Aktionen vornehmlich im Freien durchgeführt und…..

Borgenschießen, basteln und ein Film

Zwei Wochen Herbstferienprogramm im und mit dem Second Home

...in der zweiten Ferienwoche fand im Boglerhaus am Knüll- wald eine Medienfreizeit statt. 
...in der zweiten Ferienwoche fand im Boglerhaus am Knüll- wald eine Medienfreizeit statt.

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Er bringt uns Wind, hei hussassa! (…)“ Der diesjährige Herbstferienspaß fand mit 50 Kindern in der ersten Ferienwoche statt. Das Second Home dezentralisierte ihr Ferienangebot auf drei Standorte, um den Corona Auflagen gerecht zu werden. Das wöchentliche Programm orientierte sich an den Interessen der Kinder, denn jedes Betreuer-Team erstellte ihr Programm gemeinsam mit den Kindern ihrer Gruppe. Im Vorhinein standen nur die Ausflugsziele, wie zum Beispiel ein Besuch ins Kasseler Museum, dem Tierpark oder der Aktionstag, an dem die Grundlagen des Bogenschießens und das Meistern eines Niedrigseilparcours auf der Tagesordnung standen, fest. Ein wichtiger Bestandteil war, so viele Aktionen wie möglich nach draußen zu verlagern. Die farbenfrohe Jahreszeit bietet besonders viel Naturmaterialien, um schöne Dinge zu basteln. 
Die ersten Plätzchen wurden gebacken und die ersten Weihnachtsgeschenke erstellt.

In der zweiten Ferienwoche war das Second Home im Boglerhaus im Knüllwald auf Medienfreizeit. 10 Teilnehmer im Alter von 13 bis 18 Jahre bereiteten sich schon bei einem Vortreffen auf dem Filmdreh vor. Sie wählten ein Filmgenre, schrieben gemeinsam am Drehbuch und verteilten die Rollen, so dass die Fahrt komplett für die Filmproduktion genutzt werden konnte. In den ersten Tagen wurde der Film gedreht und anschließend wurde die Zeit für den Filmschnitt, die Auswahl für Hintergrundmusik und Titel genutzt. Die Jugendlichen erlernten die Basics der Filmproduktion. Dabei werden sie nicht nur vor der Kamera aktiv, sondern wechselten sich auch bei der Kameraführung und der Tonabnahme ab. Beim abendliche Programm wurden Werwölfe gesucht, gekegelt oder sich im Schwimmbad der Herberge aufgewärmt. Vergangene Woche fand die „große“ Filmpremiere mit Freunden und Familie statt. Die Medienfreizeit wurde gemeinsam mit dem Verein Zeit für Kinder e.V. durchgeführt und von Kultur macht stark! gefördert.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de