Telefon: 0561 4992-0

06.10.2020

Übergabe der neuen Tablets an die Baunataler Stadtteilfeuerwehren.
Übergabe der neuen Tablets an die Baunataler Stadtteilfeuerwehren.

Digitale Ausstattung der Feuerwehr

Tablets für Baunataler Stadtteilwehren übergeben

Die Baunataler Feuerwehr ist hervorragend aufgestellt. Mit 260 Aktiven ist die Zahl der Baunataler Brandschützer im Land überdurchschnittlich hoch, ebenso die der Jugendfeuerwehr mit 100 jungen Mitgliedern. Für die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen- und männer bieten moderne Gebäude in den Stadtteilen und eine sehr gute Ausstattung die von der Stadt und den politischen Gremien gesetzten Rahmenbedingungen.

Auch die Digitalisierung gehört längst zum Feuerwehralltag. Eine weitere zeitgemäße technische Neuanschaffung wurde in den Stadtteilen mit finanzieller Unterstützung der Baunataler Feuerwehrvereine in den Einsatzfahrzeugen installiert. Tablets liefern künftig wichtige Informationen zum Einsatzort und navigieren die Kameraden schnell und sicher zum Ziel. Wertvolle Hinweise, beispielsweise zu Standorten der Hydranten oder zur Bauweise im Brandgebäude, sind bereits während der Fahrt abrufbar. Zudem werden alle einsatzrelevanten Angaben digital dokumentiert, auch die Einsatzpläne sind hinterlegt. „Weg vom Papier, das ist das Anliegen“, erläuterte Stadtbrandinspektor Ralf Seitz am Sonntag bei der Übergabe der insgesamt neun Tablets auf dem Gelände der Stützpunktwehr in Altenbauna. Wichtig sei auch die Möglichkeit der redundanten Alarmierung, d.h., die Benachrichtigung kann schnellstmöglich über alle Kanäle erfolgen.

Die Initialzündung für die Anschaffung der Tablets habe der ehemalige stellvertretende Stadtbrandinspektor Ralf Hülsbeck gegeben, erinnerte Seitz. Er dankte den Feuerwehrvereinen, die die Tablets größtenteils finanziert hätten. Zudem seien Preisgelder aus Leistungsübungen verwendet worden. Ein Dank galt auch den Mitarbeitern des Bereichs IuK-Technik der Stadt für deren Unterstützung.

Ein großes Lob spricht Bürgermeisterin Silke Engler den Feuerwehrleuten aus. Sie dankt allen Kameraden für das große freiwillige Engagement, das sich gerade auch unter den schwierigeren Bedingungen während der Corona-Zeit zeige. „Die Arbeit der Feuerwehrleute kann nicht hoch genug geschätzt werden“, betont sie. Auch unter Pandemie-Bedingungen bleibe die Einsatzbereitschaft immer gewährleistet, bestätigt Ralf Seitz. Auch hielten sich alle vorbildlich an die Schutzmaßnahmen. Mittlerweile sei bei der Baunataler Feuerwehr ein Stück Normalität zurückgekehrt. Der Übungsdienst gehe weiter und auch einige Lehrgänge und Fortbildungen würden langsam wieder anlaufen.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de