Telefon: 0561 4992-0

19.08.2020

Im Baugebiet Akazienallee geht es weiter voran.
Im Baugebiet Akazienallee geht es weiter voran.

Das Wohngebiet Akazienallee wächst weiter

Drei Häuser bereits bezogen

Das Baugebiet Akazienallee im Wohngebiet Baunsberg wächst und wächst. Die ersten drei Häuser sind bezogen und drei der Investoren haben mit dem Bau ihrer Mehrfamilienhäuser begonnen. Acht der neun Grundstücke sind vergeben.

Baugebiet Akazienallee im Wohngebiet Baunsberg

Ein Mix aus Wohnungen für alle Generationen wird im Wohngebiet entstehen. Das Wohngebiet liegt direkt am Baunsberg und in direkter Nachbarschaft befindet sich die Grundschule. Auch ist es gut an die Baunataler Innenstadt sowie an Gesundheits- und Versorgungseinrichtungen im Stadtgebiet angeschlossen. Bei einer Bürgerinformation im Jahr 2016 präsentierten potentielle Investoren ihre Entwürfe für die Häuser, bereits da war das Interesse sehr groß.

Insgesamt entsteht auf neun Baufeldern ein Mix von rund 120 Miet– und Eigentumswohnungen in verschiedenen Größen. Alle Wohnungen in den drei– bis viergeschossigen Mehrfamilienhäusern sollen energieeffizient und umweltfreundlich an die Fernwärme angeschlossen werden. Zudem müssen die Wohnungen barrierefrei und mindestens zehn Prozent der Wohnungen je Gebäude rollstuhlgerecht sein. Ein weiterer Punkt ist, dass rund die Hälfte der Wohnungen, die dort entstehen, sozial gefördert werden und damit einen Höchstsatz von 7 Euro je m² Kaltmiete nicht überschreiten dürfen. Für diese Wohnungen gewährt die Stadt Baunatal für die Dauer von 20 Jahren pro Mietwohnung ein zins- und tilgungsfreies Darlehen in Höhe von maximal 20.000,00 Euro. Für die Schaffung von Mietwohnungen für Menschen mit Behinderung kommen 2.000 Euro dazu. Ziel dabei ist es, dass in Baunatal dringend benötigte, bezahlbare und barrierefreie Wohnungen und insbesondere kleine Wohnungen sowie 4-5-Zimmer-Wohnungen, geschaffen werden.

Weitere Wohnungen der GWH im Wohngebiet Baunsberg

Auf Freiflächen zwischen der Akazienallee, Birkenund Lindenallee sollen im Laufe der nächsten Jahre bis zu 250 weitere Wohnungen der GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen. Zusätzlich dazu planen und bauen weitere private Investoren Mehrfamilienhäuser auf vorhandene Freiflächen im Wohngebiet.

Drei Gebäude der GWH und zwei Gebäude eines privaten Investors sind bereits fertiggestellt und bezogen. Insgesamt sind so bisher zusätzlich zu den geförderten Wohnungen im Wohngebiet Akazienalle 92 öffentlich geförderte und bezahlbare Wohnungen entstanden.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de