Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

29.10.2019

Als das Faultier mit seinem Baum verschwand...

Vorlesestunde und Aktionen im Klimamonat in der Stadtbücherei

Vorlesepatin Inge Staebe las die Geschichte vom Faultier vor, das sich sogar noch an seinen Baum klammert, als er gefällt wird. 
Vorlesepatin Inge Staebe las die Geschichte vom Faultier vor, das sich sogar noch an seinen Baum klammert, als er gefällt wird.

Ein Faultier verlässt niemals seine Heimat. Die ist für die kopfunter hängenden Tiere mit dem freundlichen runden Gesicht in der Regel ein Baum, der im Regenwald steht. Dieser besondere Lebensraum wiederum ist durch massive Abholzungen bedroht. So klammert sich auch das kleine Faultier in der Bilderbuchgeschichte, die Vorlesepatin Inge Staebe in der Stadtbücherei vorstellte, selbst dann noch am Stamm fest, als der Baum gefällt wird.

20 Kinder waren vergangenen Donnerstag am bundesweiten „Tag der Bibliotheken“ gemeinsam mit ihren Eltern zur Vorlesestunde in die Bücherei gekommen waren. Dort dreht sich im Monat Oktober alles um den Klimaschutz. Die Kinder waren begeistert von der Geschichte mit den vielen Bildern, in der das Faultier am Ende seinen „Baum“ in einem Stuhl wiedererkennt. Aus Toilettenpapierrollen und Tonkarton bastelten sie im Anschluss ihr eigenes Faultier.

Mit der Geschichte vom Faultier aus dem Regenwald beteiligte sich das Bücherei-Team am „Klimamonat Oktober“ in der Einrichtung, den Sanierungsmanager Stefan Schäfer in Kooperation mit der Bücherei ins Leben gerufen hatte. Neben Büchern zum Thema Klimawandel und Umweltschutz gab es auch Lesestoff zur privaten Nutzung erneuerbarer Energien, praktische Tipps für ein klimaschonendes Leben sowie Bücher für Kinder, die alle in einer Lesewand präsentiert wurden. Die Bücher können ab dem 1. November wieder ausgeliehen werden. Darüber hinaus hatte der Sanierungsmanager zu Veranstaltungen eingeladen, darunter ein Workshop zum Thema „Energiesparen leichtgemacht“.


Mehr zum Thema

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de