Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

08.08.2018

Nicht nur die Hitze, auch die Hanglage erschwerte die Löscharbeiten in Rengershausen.
Nicht nur die Hitze, auch die Hanglage erschwerte die Löscharbeiten in Rengershausen.

Danke an alle Einsatzkräfte

Brände löscht man nicht am PC - Die Feuerwehr braucht viele helfende Hände

Dieser eindringliche Appell, mit dem Stadt und Feuerwehr bei Veranstaltungen und Aktionen um Unterstützer und Mitglieder schon lange werben, hat seine Gültigkeit in der vergangenen Woche eindrücklich unter Beweis gestellt. Am Montag waren bei einem Großeinsatz in Rengershausen über 700 zumeist ehrenamtliche Einsatzkräfte - neben den Feuerwehrleuten u.a. Mitarbeiter verschiedener Institutionen, darunter Rotes Kreuz, ASB und THW - bei massiven Einsatzbedingungen über ihre Kraftgrenzen hinausgegangen. Viele von ihnen waren am Donnerstagabend beim nächsten Großbrand in Guntershausen wieder zur Stelle. Darüber hinaus waren bereits tagsüber Baunataler Feuerwehrleute im Stadtgebiet zu mehreren Einsätzen ausgerückt.

Diese enorme Einsatzbereitschaft zeigt einmal mehr, dass die ehrenamtliche Tätigkeit nicht hoch genug geschätzt und gewürdigt werden kann. Was gerade die freiwilligen Feuerwehrleute, die bei tropischen Temperaturen in ihren Schutzanzügen, teils mit Atemmaske vor dem Gesicht, über viele Stunden geleistet haben, verdient höchsten Respekt und Anerkennung. Einen außerordentlich großen Dank sprechen Erste Stadträtin Silke Engler und Landrat Uwe Schmidt allen Einsatzkräften aus.

Ein weiterer großer Dank gebühre auch dem Führungskreis aus Vertretern des Landkreises Kassel und der Stadt Baunatal sowie der Einsatzleitung, die die Lage mit ruhiger Hand stets im Griff hatten, so Schmidt und Engler. Dieser Einsatz zeige, wie wichtig das Ehrenamt für die Sicherheit der Menschen ist. Auch den Arbeitgebern, die die Feuerwehrleute für ihre Einsätze meistens ad hoc freistellen, gilt ein Dank.

In Anbetracht der anhaltenden Trockenheit appelliere man an die Bevölkerung, weiterhin verantwortungsvoll zu handeln, um Brände zu verhindern.


Mehr zum Thema

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de