Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

08.11.2017

Showtime in der Rundsporthalle

Wagnis, Risiko, Weltklasse - Adrenalin begeisterte die Zuschauer

Die Sportakrobaten des KSV Baunatal machten zusammen mit dem Orchester der Musikschule Baunatal den Auftakt. 
Die Sportakrobaten des KSV Baunatal machten zusammen mit dem Orchester der Musikschule Baunatal den Auftakt.
Die Slapstick-Akrobatik pur bot Herr Stahnke dem Publikum und sorgte damit für herzhafte Lacher. 
Die Slapstick-Akrobatik pur bot Herr Stahnke dem Publikum und sorgte damit für herzhafte Lacher.
 

„Spüren Sie es auch, das Herz“, tönt es aus dem Lautsprecher, bevor das Publikum in der ausverkauften Rundsporthalle einen Herzschlag immer schneller schlagen hört. „Wagnis, Risiko, Weltklasse - es ist Zeit für Adrenalin“, stimmt die Stimme das Publikum auf das zweitägige Showprogramm des KSV Baunatal mit atemberaubender Akrobatik und erstklassiger Tanzperformance ein, das vergangenes Wochenende rund 2.700 Zuschauer aus der gesamten Region nach Baunatal lockte. Julia Nestle von Hit Radio FFH und Christoph Klein vom KSV Baunatal führten durch das kurzweilige Programm mit regionalen und internationalen Weltklassesportlern.

„Ich bin jedes Mal wieder aufs neue begeistert, wieviel Neues ihr entdeckt“, lobte Bürgermeister Manfred Schaub das Engagement der Ehrenamtlichen in einem Interview mit Moderatorin Julia Nestle. Eine Stadt, die so eine Show auf die Beine stelle, könne mit den ganz Großen mithalten, so Schaub weiter. Und dies war auch die Meinung der Zuschauer, die mit tosendem Applaus ihrer Begeisterung Ausdruck
verliehen.

Mit musikalischer Unterstützung von dem Orchester der Musikschule Baunatal machten die Sportakrobaten des KSV Baunatal den Auftakt, die sportlichen Höchstleistungen gepaart mit Anmut und Grazie boten. Diese Höchstleistungen vollbrachte auch die Sportakrobatikgruppe „Power“, die bereits beim Supertalent bei RTL aufgetreten ist und in diesem Jahr mit dem Nachwuchspreis des Feuerwerks der Deutschen Turnkunst ausgezeichnet wurde, sowie die Showturngruppe „Expression“ der TSG Hofgeismar, die die Zuchauer auf eine fantasievolle Reise durch die Tiefen der Seen mitnahm.

Die Schwedin Cecilia Hedlund präsentierte mit ihrer Handstand-Akrobatik und Maxim Krigers mit seiner Rola Rola Artistik in schwindelerregender Höhe auf wackligen Konstruktionen und Rollen ihr Können. Die beiden zeigten dabei eindrucksvoll, welche Höchstleistungen mit Körperspannung und Gleichgewichtssinn möglich werden.

Die Flying Superkids, die, wie Moderatorin Julia Nestle sie nannte, die heimlichen Stars der Veranstaltung sind und bei keiner Adrenalinshow fehlen dürfen, begeisterten das Publikum mit ihren Sprüngen, ihrem Tanz und ihrer Performance
auf E-Boards. Das Duo Farellos alias Toni Farello und Frau Schmidt zeigten mit ihrer schrägen Einradakrobatik, was man alles mit so einem Einrad anstellen kann und sorgten für den einen oder anderen Lacher. Herzhafte Lacher entlockte den Zuschauern auch Herr Stanke mit seiner Slapstick-Akrobatik, der auch in den Umbaupausen für Unterhaltung sorgte.

Das Highlight der Show war sicherlich der „Drunken MastEr“. Noah Chorny sauste in sechs Meter Höhe an einem Laternenmast als vermeindlich Angetrunkener durch die Halle. Mit ihrer Tanzdarbietung auf höchstem Niveau bewiesen die Stadtgarde der Großenritter Carnevalsgemeinschaft und Dancefloor Destruction Crew, dass auch Tanz sportliche Spitzenklasse ist. Genug Adrenalin konnten die Zuschauer bei den teils waghalsigen Programmpunkten sicherlich im Körper spüren und das soll auch so sein. Denn schließlich ist Adrenalin, die große Sportshow der Gefühle, fest in Baunatal verankert.

Die Flying Superkids durften auch in dieser Adrenalinshow nicht fehlen und waren wieder die heimlichen Stars der Veranstaltung. 
Die Flying Superkids durften auch in dieser Adrenalinshow nicht fehlen und waren wieder die heimlichen Stars der Veranstaltung.
Die Dancefloor Destruction Crew begeisterte mit Breakdance zu Klassikklängen. 
Die Dancefloor Destruction Crew begeisterte mit Breakdance zu Klassikklängen.
 
 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de