Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

06.09.2017

KSV Baunatal feierte das 125. Jubiläum
KSV Baunatal feierte das 125. Jubiläum

KSV Baunatal feierte das 125. Jubiläum

Wenn der größte Sportverein aus Baunatal und der gesamten Region sein 125. Jubiläum feiert, wird einiges geboten: Am Freitag hatte der KSV Baunatal zu einem feierlichen Festkommers in die Stadthalle geladen.

Feierten das Jubiläum gemeinsam beim Festkommers in der Stadthalle: v. l. Friedrich Heintzemann, Timo Gerhold und Annette Böhle vom KSV Baunatal , Alfons Hörmann (DOSB) und Bürgermeister Manfred Schaub 
Feierten das Jubiläum gemeinsam beim Festkommers in der Stadthalle: v. l. Friedrich Heintzemann, Timo Gerhold und Annette Böhle vom KSV Baunatal , Alfons Hörmann (DOSB) und Bürgermeister Manfred Schaub

Wenn der größte Sportverein aus Baunatal und der gesamten Region sein 125. Jubiläum feiert, wird einiges geboten: Am Freitag hatte der KSV Baunatal zu einem feierlichen Festkommers in die Stadthalle geladen. Die Wegbegleiter des Vereins konnten an diesem Abend die Uraufführung des neuen Imagefilms genießen und ihnen wurde ein tolles Rahmenprogramm geboten. Vereinspräsidentin Annette Böhle führte gemeinsam mit Geschäftsführer Timo Gerhold durch den Abend. Nach der Begrüßung der Gäste durch die Präsidentin hielt Timo Gerhold eine Rede zum Vereinsjubiläum. Er fragte zum Anfang seiner Rede, was den Verein besonders mache. „Wir sind bei den Menschen - und wollen auch bei den Menschen bleiben“, zieht er nach einem Rückblick auf die vergangenen Jahre und die Vereinsentwicklung sein Fazit. Das Bedürfnis nach Bewegung und der Wunsch nach verschiedenen Angeboten entwickele sich bei den Menschen immer weiter. Es müsse zu den verschiedenen Alltagsabläufen und zu den persönlichen Vorlieben passen, erklärte er. „Wir versuchen die Wünsche umzusetzen und mit unseren 34 Abteilungen können wir ein umfangreiches Angebot bieten“, so Timo Gerhold. Mit einer Festrede zum Thema „Die Werte des Sports“ begeisterte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Wenige Zahlen seien vielsagend für die Deutsche Sportwelt. Insgesamt könne man 27 Millionen Mitgliedschaften (davon rund 10 Millionen Kinder und Jugendliche) in ca. 90.000 Turn- und Sportvereinen mit 8,6 Millionen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern zählen. „Vor allem in der heutigen Zeit finde ich die Sportvereine sehr wichtig“, sagte Alfons Hörmann. Denn dort knüpfe man fern ab der Sozialen Medien viele Kontakte und kann Netzwerke aufbauen, betonte er. Nach einem grandiosen Auftritt der Sportakrobaten hob Bürgermeister Manfred Schaub in seinem Grußwort vor allem die Bedeutung des Ehrenamtes im deutschen Sport hervor. „Ohne die vielen Freiwilligen könnten unsere Vereine ein solch umfangreiches Angebot nicht anbieten“, erklärte er. Besonders wichtig sei aber auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Verein“, erzählte Schaub. „Wir wollen nicht überlegen was nicht geht, sondern wie wir euch noch weiter nach vorn bringen können“, schloss er ab. Nach weiteren Grußworten vom Kreisbeigeordneten Wilfried Wehnes, dem Sportkreisvorsitzenden Roland Tölle und Martina Hohmann-Michels vom Turngau Nordhessen erlebten die Gäste eine beeindruckende Show von dem Diabolo-Künstler „Chu“ und ließen den Abend bei stimmungsvoller Musik des Musikzugs ausklingen.
Am nächsten Tag ging es voller Tatendrang weiter mit dem feiern des großen Jubiläums. Rund um die KSV Sportwelt präsentierten sich die einzelnen Abteilungen des Vereins mit abwechslungsreichen MItmachprogrammen und Shows auf der Bühne. Viel los war beispielsweise auf der Airtrack-Bahn der Sportakrobaten, auf der die Besucher Räder und Überschläge üben konnten. Außerdem konnten die sportbegeisterten Gäste ihr Können an der Torwand zeigen, ihr Geschick beim Kunstradfahren testen, ihr Gleichgewicht auf der Slack-Line trainieren und vieles mehr. Die rund 3.500 Besucher konnten an Mitmach-Stationen Stempel auf ihren Laufkarten sammeln und an einer großen Verlosung teilnehmen.
Auf der Bühne zeigten unter anderem die Kick-Boxer einige Tricks und die World-Jumper und Zumba-Tänzerinnen gaben einen Einblick in ihren Kursalltag. Nach dem Sport gab es zur Stärkung eine große Auswahl an Speisen und Getränken.
Abends veranstaltete der KSV Baunatal zum Dank an die vielen Ehrenamtlichen, die das große Jubiläumsfest möglich machten, eine Party in der Max-Riegel-Halle. So wurde die Arbeit der Freiwilligen besonders gewürdigt und das 125. Jubiläum fand einen schönen Abschluss.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de