Telefon: 0561 4992-0

„Lorenz liest“ – die neue Online-Lesung mit Dr. Klaus-Peter Lorenz

Dr. Lorenz
 
 

Kultur hat es in Zeiten von Corona schwer. Einrichtungen, die nicht ganz geschlossen sind, dürfen nur wenige Besucher reinlassen.

Auch wir hier in der Bücherei können momentan keine Lesungen anbieten. Umso glücklicher sind wir über die neue Reihe „Lorenz liest“…schaut einfach mal rein!

Sie können die Videos ebenfalls über Facebook und YouTube anschauen.

Sie können die Videos ebenfalls über Facebook und YouTube anschauen.

Facebook
YouTube
 
Stadtbücherei

Stadtbücherei Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-122
bchrstdt-bntld
www.stadtbücherei-baunatal.de

 

"Lebenssekunden“ von Katharina Fuchs

Droemer Knaur Verlag
ISBN 978-3-426-28264-9

Katharina Fuchs erzählt in ihrem neuen Roman die Geschichte von zwei mutigen jungen Frauen - eine aus Kassel und eine aus Ostberlin in der ehemaligen DDR - und lässt so ein Stück Zeitgeschichte lebendig werden.

Der Roman beginnt in den 50er Jahren: Angelika Stein sucht in Kassel verzweifelt nach einem Ausbildungsplatz in ihrem Traumberuf als Fotografin, doch überall wird sie als junge Frau abgewiesen… Zur gleichen Zeit in Ostberlin wird die Geschichte der Leistungsturnerin Christine Magold erzählt, die gedrillt wird, um die DDR bei den Olympischen Spielen zu vertreten. Beide Handlungsfäden führen immer weiter aufeinander zu, bis sich die beiden Frauen beim Bau der Berliner Mauer unter dramatischen Umständen begegnen…

 

"Eine Familie in Deutschland“ von Peter Prange

Peter Prange, Bestsellerautor und vor allem bekannt für seine zeitgeschichtlichen Romane, lässt in der zweibändigen Familienchronik „Eine Familie in Deutschland“ abermals gekonnt deutsche Geschichte lebendig werden – dieses Mal die Zeit des Nationalsozialismus.

Familie Ising lebt seit Generationen in der Nähe von Wolfsburg, die Eltern Dorothee und Hermann sowie die sehr unterschiedlichen Geschwister Charlotte, Horst, Edda und Georg. Als auf Befehl Hitlers eine riesige Automobilfabrik errichtet werden soll, um den „Volkswagen“ zu bauen, wird die Familienidylle zerstört…

Beide Bände aber auch die anderen Romane von Peter Prange z.B. „Winter der Hoffnung“ oder „Unsere wunderbaren Jahre“ können in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

 

"Das Glück meiner Mutter" von Thommie Bayer

Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-05726-4

Der Schriftsteller Phillip Dorn steckt in einer Lebenskrise und hat sich eine Auszeit genommen. Diese verbringt er in einem  abgeschiedenen Ferienhaus in Norditalien. Dort lässt er Revue passieren und sinniert über seine Beziehung zu Bettina, aber auch  über die zu seiner verstorbenen Mutter. Seiner Mutter hatte er, obwohl er sie sehr liebte, den größten Schmerz ihres Lebens  zugefügt. Doch eines Nachts benutzt eine fremde Frau heimlich seinen Pool und reißt ihn aus seinen Erinnerungen…

 

"Die Unschärfe der Welt" von Iris Wolff

Klett-Cotta-Verlag
ISBN: 978-3-608-98326-5

Die Geschichte einer Familie aus dem Banat, einer Region in Südosteuropa. Es geht um eng verknüpfte Familienbande, um trennende Grenzen, Verluste und Neuanfänge – und das über vier Generationen hinweg.

 

"Wolgakinder" von Gusel Jachina

Aufbau Verlag
ISBN: 978-3-351-03759-8

Die Geschichte eines Dorflehrers vor der historisch interessanten Kulisse der Anfänge der Sowjetunion.