Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
A A A

15.02.2017

Umbau der Heinrich-Nordhoff-Straße

Bürger sind informiert - Baubeginn im März

Erste Stadträtin Silke Engler und Horst Brixel (Bauamt) informierten die Bürger über den Ablauf der geplanten Baumaßnahme.zoom
Erste Stadträtin Silke Engler und Horst Brixel (Bauamt) informierten die Bürger über den Ablauf der geplanten Baumaßnahme.

Viele Bürger und ansässige Geschäftleute waren am Montag der Einladung zur Bürgerinformation gefolgt und erkundigten sich über den geplanten Umbau der Heinrich-Nordhoff-Straße.

Im Rahmen des Verkehrskonzeptes „Innenstadt“ erfolgt der Umbau zwischen dem „Scirocco-Kreisel“ bis kurt vor die Kreuzung Heinrich-Nordhoff-Straße/Altenritter Straße/Ulmenstraße.
Auf der Heinrich-Nordhoff-Straße wird der Verkehr in Zukunft analog der Friedrich-Ebert-Allee und der Kirchbaunaer Straße auf beiden Seiten einspurig fließen. Außerdem wird ein gepflasterter Multifunktionsstreifen angelegt, der sich optisch von der Fahrbahn abhebt, zur besseren Orientierung der Verkehrsteilnehmer dient und zu einer defensieveren Fahrweise führt. Wie auch in der Friedrich-Ebert-Allee und der Kirchbaunaer Straße werden die Gehwege verbreitert und durch Radwege ergänzt. Auf der Seite der Geschäfte werden Geh- und Radweg durch die bestehenden Bäume voneinander getrennt.

Im Rahmen der Straßensanierung werden außerdem die bestehenden Wasser- und Kanalleitungen erneuert und die Straße wird mit Fernwärmeleitungen ausgestattet. Zusätzlich wird die Energienetz Mitte die Stromleitungen erneuern.

Alle Infos zur Verkehrsführung während der Bauphase finden Sie unter Baustelleninformationen.

Direkt zur Navigation zum Seitenanfang Direkt zum Inhalt
Footer