Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
A A A

07.02.2017

Erfolgsprojekt Vorlesepaten in der Stadtbücherei

Verabschiedung nach 12 Jahren im Ehrenamt

Verabschiedung in der Bücherei: Vorlesepatin Rosemarie Fischer (v.l.) und die Mitarbeiterinnen Brigitte Stowasser, Ewa Clobes.zoom
Verabschiedung in der Bücherei: Vorlesepatin Rosemarie Fischer (v.l.) und die Mitarbeiterinnen Brigitte Stowasser, Ewa Clobes.

Das Projekt Vorlesepaten der Baunataler Stadtbücherei ist eine Erfolgsgeschichte: Egal, ob bei den ganz Kleinen oder den Erwachsenen, seit nunmehr 13 Jahren bringen die ehrenamtlichen Vorlesepaten die Augen ihrer Zuhörer zum Leuchten. In Kitas, Schulen und Seniorenheimen wird in einem meist festgelegten Rhythmus mit Pippi Langstrumpf ins Taka-Tuka-Land gesegelt, mit der Kuh Liselotte ein neues Abenteuer erlebt oder großen Erzählungen und Gedichten gelauscht.

Viele der ausgebildeten Vorlesepaten gehen wöchentlich in ihre Einrichtungen, andere einmal im Monat, einige sind fast täglich in Kitas und Schulen unterwegs. Mit einer jährlichen Schulung der Interessenten sorgt die Stadtbücherei für immer neue ausgebildete Vorlesepaten.

Um Ideen und Erlebnisse mit den anderen Aktiven zu teilen und sich über die passenden Neuheiten auf dem Buchmarkt informieren zu lassen, lädt die Stadtbücherei einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch in den Veranstaltungsraum ein. Bei Kaffee und Kuchen werden Tipps zum Vorlesen ausgetauscht und Fragen in der Gruppe erläutert und besprochen. Der nächste Termin ist der 16. März 2017 von 9.30-11.30 Uhr. Hierzu wird die Bücherei alle aktiven Vorleserinnen und Vorleser schriftlich einladen. Alle, die sich für die ehrenamtliche Arbeit der Vorlesepaten interessieren, können sich jederzeit in der Stadtbücherei informieren und beraten lassen.

Wer möchte, ist auch zu den regelmäßigen Vorlesestunden in der Bücherei kommen. Die Vorlesepatinnen Inge Staebe, Astrid Mohr und Brigitte Stowasser lesen und basteln alle zwei Wochen mit Kindern von 16 - 17 Uhr. Der nächste Termin in der Stadtbücherei ist der 15.02.2017.

Mitte Januar verabschiedete Büchereimitarbeiterin Ewa Clobes Vorlesepatin Rosemarie Fischer, die sich nach fast 12 Jahren aus der ehrenamtlichen Arbeit in der Stadtbücherei zurückzieht. Seit Oktober 2005 hatte Rosemarie Fischer zusammen mit Inge Staebe abwechselnd die monatlichen Vorlesestunden gestaltet und mit ihrer liebenswerten Art viele große und kleine Fans gewonnen. Für Rosemarie Fischer liest ab Februar Brigitte Stowasser, die sich sehr auf ihre neue Tätigkeit freut. Das Team der Stadtbücherei dankt Rosemarie Fischer für ihr jahrelanges Engagement.

Direkt zur Navigation zum Seitenanfang Direkt zum Inhalt
Footer